Handys und Smartphones aus China

Smartphones aus anderen Ländern erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Hierbei stehen nicht nur die günstigeren Preise des chinesischen Marktes, sondern auch größere Modellvielfalt im Fokus. Fast alle Handys aus China bieten die Funktion des sogenannten Dual-SIM, also zwei SIM-Karten zu benutzen. Hierbei bietet sich dem Nutzer die Möglichkeit unter zwei verschiedenen Rufnummern gleichzeitig erreichbar zu sein. Die Preise der ausländischen Geräte kommen nicht, wie weitestgehend angenommen, durch billige Kopien zustande, sondern sind einerseits auf die geringen Marketingkosten, andererseits auf den größeren Wettbewerb in den Ländern zurückzuführen. Auch ist die Produktvielfalt in China deutlich größer als in Deutschland. Die Hersteller der “China Handys” benutzen dabei teilweise identische Hardware wie Smartphone Giganten, da diese auch in Asien produzieren. So finden sich auf dem chinesischen Markt High-End Geräte für den Preis von Mittelklasse Geräten.
 

Kauf und Import der Geräte

Mobiltelefone aus China können auf zwei Wegen erworben werden. Zum einen gibt es in der Zwischenzeit viele Online-Shops, die sich auf den Import von Handys und Smartphones aus Fernost spezialisiert haben. Hierbei sollte man aber unbedingt beachten, dass Zollkosten von ca. 20 % des Kaufpreises entstehen, wenn der Händler kein Lager in Europa unterhält. Zum anderen ist der Kauf vor Ort eine weitere Option. Hierbei sollte man allerdings beachten, dass man keine Fälschungen erwirbt, da die Einfuhr solcher Geräte in Deutschland verboten ist. Auch hier fallen bei der Einfuhr nach Deutschland Zollkosten an.
 

Benutzung der Geräte


Smartphones auch China können im Normalfall ohne Probleme in Deutschland betrieben werden. Die meisten Geräte lassen ihre Betriebssprache beliebig wählen.
Handys (keine Smartphones) in Deutschland zu betreiben ist dabei etwas problematischer. Hierbei sollte man unbedingt darauf achten, dass die GSM und UMTS Frequenzen des Gerätes das deutsche Netz unterstützen. Während China beispielsweise GSM 1900 benutz wird in Deutschland mit GSM 1800 gearbeitet.
Sollten die Geräte dem deutschen Standrad entsprechen, so sind alle SIM-Karten der hiesigen Netzanbieter kompatibel. Auch Prepaid Tarife sind möglich. Dann können auch Sparangebote, wie beispielsweise ein Gutschein von Congstar, den man unter anderem auf http://www.handytarif-gutscheine.de/gutschein/congstar/ bekommt, genutzt werden.
 
 

Februar 11, 2016 at 2:48 pm
Kategorie: Wissenswertes